Wir sind Quaker Houghton

Schwer entflammbare Hydraulikflüssigkeiten von Quaker Houghton.
Die sicherste Wahl für Ihr Unternehmen.

Wir sind
Quaker Houghton

Schwer entflammbare Hydraulikflüssigkeiten von Quaker Houghton.
Die sicherste Wahl für Ihr Unternehmen.

Was können wir für Sie tun?

Produkte
Technischer Kundendienst
Anwendungen
Wissensdatenbank

Produkttyp auswählen

Anwendung auswählen

Quaker Houghton verfügt über mehr als 50 Jahre Erfahrung im Bereich schwer entflammbare Hydraulikflüssigkeiten. Wir sind Marktführer und bieten eine konkurrenzlose Palette an Spitzenprodukten, mit denen Sie die Sicherheit erhöhen, das Brandrisiko senken und die Umwelt schützen.

Wann werden schwer entflammbare Hydraulikflüssigkeiten eingesetzt?

Wenn Flüssigkeiten unter hohem Druck stehen, zum Beispiel in Hydraulikleitungen, besteht das Risiko, dass aus kleinen Undichtigkeiten ein feiner Flüssigkeitsnebel in die Luft abgegeben wird. Solche Undichtigkeiten können die Folge von Bauteilschäden sein (zum Beispiel an Anschlussstellen, Schläuchen oder Dichtungen), besonders nach langem Betrieb oder nach Wartungsarbeiten an der Anlage.

Undichtigkeiten der Hydraulikanlage können in Bereichen, in denen Zündquellen oder heiße Maschinen und Anlagen vorhanden sind (zum Beispiel in Stahlwerken, Druckgussmaschinen oder Kraftwerken), zu Brandkatastrophen führen. Eine Möglichkeit, dies zu verhindern, besteht darin, die brennbaren Hydrauliköle durch schwer entflammbare Flüssigkeiten zu ersetzen. Quaker Houghton bietet schwer entflammbare Hydraulikflüssigkeiten, mit denen sich mineralische Hydrauliköle in einer großen Bandbreite an Anwendungsmöglichkeiten ersetzen lassen.

Typen von Hydraulikflüssigkeiten

Wir bieten drei Haupttypen von schwer entflammbaren Hydraulikflüssigkeiten:

HFA

HFA oder Flüssigkeiten mit hohem Wassergehalt (HWCF) sind Hydraulikflüssigkeiten, die die hervorragende Feuerbeständigkeit von Wasser mit der Schmierfähigkeit und dem Korrosionsschutz eines Additivkonzentrats verbinden. Da Wasser der Hauptbestandteil von HFA-Flüssigkeiten ist (90 %), müssen hydraulische Anlagen für die Verwendung von HFA-Flüssigkeit mit einer geringen Viskosität zurechtkommen.

HFC

HFC oder Wasser-Glykol-Flüssigkeiten sind der am weitesten verbreitete Typ von schwer entflammbaren Hydraulikflüssigkeiten, da sie ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis mit schwerer Entflammbarkeit und einer hinreichenden Schmierleistung verbinden.

HFDu

Synthetische wasserfreie schwer entflammbare Hydraulikflüssigkeiten eignen sich für Anwendungen, bei denen es besonders auf hervorragende Schmierleistung, zuverlässigen Betrieb und eine hohe Umweltfreundlichkeit ankommt.